Chorleiter des Männerchores

Alexej Burmistrov

Seine musikalische  Ausbildung  begann  Alexej Burmistrov  im  Moskauer  Chorgymnasium,  das er als Chordirigent abschloss.  In der Moskauer Chorkunstakademie wurde er zum Opern- und Konzertsänger ausgebildet. Ein Studium  in der Musikhochschule  Karlsruhe  sowie  ein  Studium an  der  Opernschule  waren  weitere  Staionen seiner beruflichen Laufbahn.

Dazwischen lagen Konzertauftritte in verschiedenen europäischen Ländern sowie Opernauftritte in Moskauer Opernhäuser,  dem  Staatstheater  Karlsruhe  sowie  den  Bregenzer  Festspielen. Seit 2002 ist Alexej Burmistrov Chorleiter verschiedener Chöre im Raum Karlsruhe.

Den Männerchor der Eintracht übernahm er im Mai 2003. Mit den Konzerten „Männerchor auf neuen Wegen“ und „Am fernen Horizonte“ stellte er sich mit der Eintracht auch dem Rheinstettener Publikum vor und ist auch durch weitere Konzerte in Rheinstetten wohl bekannt.